So wird der Muttertag auf der ganzen Welt gefeiert!

Von all den Feiertagen auf der Welt, ist der Muttertag einer der bedeutendsten weltweit. Von Mexiko bis Korea können sich Mütter auf unterschiedliche Geschenke und Komplimente freuen. In Deutschland werden oft Blumen und Pralinen geschenkt oder Postkarten geschickt. Doch wie feiert man den Muttertag eigentlich in anderen Ländern? Wie verraten es Euch!

Der Muttertag kommt aus den USA
Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Muttertag von Anna Marie Jarvis eingeführt, um ihre verstorbene Mutter zu ehren. Das sogenannte „Memorial Mothers Day Meeting“ entwickelte sich im Jahr 1914 zum Nationalfeiertag in den USA.

Sehr bald wurde er dann auch über die Landesgrenzen hinweg bekannt und auch in Europa eingeführt. England, Norwegen, Schweden, Finnland und die Schweiz übernahmen den Muttertag. Deutschland stieß im Jahr 1923 dazu. Blumenverkäufer nutzten dabei die Gunst der Stunde, indem sie den Muttertag als „Tag der Blumenwünsche“ aufgriffen.

So wird in Deutschland seit jeher der 2. Sonntag als Tag der Mütter gefeiert.

So feiert die Welt

In Deutschland sind Blumen und Pralinen die bevorzugten Geschenkevarianten. Doch auch der gedeckte Frühstückstisch für die Mama ist ein Klassiker. Spanier und Engländer sind da ähnlich, wobei dort zusätzlich der landestypische Kuchen nicht fehlen darf.

In den USA bekommen Mütter das volle Programm: Blumen, Plüschtiere, Ausflüge und Gutscheine stehen an der Tagesordnung. Amerikanern ist dabei besonders wichtig, viel gemeinsame Zeit mit der Mutter zu verbringen.

In Mexiko hingegen wird weniger geschenkt, sondern gemeinsam, getanzt, gelacht und musiziert. Ebenso gibt es im asiatischen Raum unterschiedliche Bräuche.

So werden in Japan bevorzugt rote Nelken verschenkt. In Südkorea werden beide Elternteile gleichzeitig geehrt.

Gemeinsam Zeit verbringen geht auch mit Brillenparty!

So schön Geschenke auch sind, geht es letztlich darum, gemeinsam Zeit zu verbringen und seine Zuneigung zu zeigen. Das ist auch einer der Gründe für den großen Erfolg von Brillenparty.

Wieso also nicht die Mama zur Brillenparty einladen und gemeinsam eine tolle Zeit verbringen?

Unschlagbare Preise und ultraschicke Brillenmodelle erwarten Sie, wenn unsere Stylistinnen Sie besuchen kommen.

Buchen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Ihre Brillenparty, um mit Ihrer Mama ein unvergessliches Erlebnis zu erleben!

Brillenparty feiert den 3. Geburtstag!

Herzlichen Glückwunsch! Brillenparty gibt es nun seit 3 Jahren. In diesem Sinne möchten wir uns bei all unseren treuen Kunden bedanken, ohne die der großartige Erfolg nicht möglich gewesen wäre. Hunderte von Partys und etlichen zufriedenen Brillenkunden später können wir mit Stolz behaupten:

Die Idee von Brillenparty hat sich bewährt und verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz interessieren sich immer mehr Menschen für unsere hochwertigen und modischen Brillen zum kleinen Preis.

Langeweile? – Nicht mit Brillenparty

Gemütlich mit Freunden und Bekannten feiern, Brillen anprobieren, lachen und Spaß haben – das ist das Anti-Langeweile-Programm von Brillenparty. Doch auch bei unseren Kollektionen kommt keine Langeweile auf. Neueste und modische Brillenfassungen gibt es stets Up-to-Date und in den tollsten und unterschiedlichsten Variationen.

Noch keine Brillenparty miterlebt? Dann buchen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihre eigene Brillenparty und erleben Sie zusammen mit Ihren Freunden ein unvergessliches Event!

 

„Alles, was Du denkst, ist falsch“-Tag oder 3 Mythen über Brillen

Heute ist der „Alles, was Du denkst, ist falsch“-Tag (zu Englisch: „Everything you think is wrong day“) und bei dieser Gelegenheit möchten wir drei Mythen über Brillen aus dem Weg räumen.

Mythos 1: „Hochwertige Brillen sind teuer“
Bei Brillenparty haben wir bereits vor geraumer Zeit bewiesen, dass hochwertig verarbeitete Brillen nicht teuer sein müssen. Doch wie kann das sein?
Das liegt unter anderem daran, dass wir die Brillen selbst in unserer Produktionsstätte in Europa produzieren. Dadurch sparen unsere Kunden Kosten, die anderorts durch Zwischenhändler entstehen.
Wer Brillen günstig kaufen möchte, ist mit Brillenparty folglich an der richtigen Adresse.
Mythos 2: „Brillen-Kaufen macht keinen Spaß“
Viele kennen folgende Situation: Man geht zum Optiker um die Ecke und hält nach einer passenden Brille Ausschau. Schnell taucht die Frage auf: „Steht mir die Brille überhaupt?“. Und kann man sich auf die Modeberatung des Optikers verlassen?
Bei Brillenparty hingegen macht es nicht nur Spaß, verschiedene Modelle auszuprobieren – es ist sogar ein unvergessliches Event. Denn Freunde und Bekannte sitzen gemütlich zuhause beisammen und feiern, während jeder seine Meinung zum Brillenmodell äußern und so die Entscheidung erleichtern kann.
Außerdem ist stets eine Brillenparty-Stylistin dabei, die auf Wunsch zur modischen Beratung zur Verfügung steht. Bei ungezwungener Atmosphäre ohne Kaufzwang herrscht bei Brillenparty immer eine tolle Stimmung.
Mythos 3: „Es dauert ewig, bis man sich an eine Gleitsichtbrille gewöhnt“
Auch Gleitsichtbrillen stehen bei Brillenparty im Angebot. Diese haben sehr lange einen schlechten Ruf genossen. Denn viele Träger klagten über lange Eingewöhnungszeiten. Brillenparty bietet deshalb eine Einsteiger-Variante für Gleitsichtbrillen (Easy-Start-Brille) an, die die Eingewöhnungszeit deutlich verkürzt und erleichtert – und das zu unschlagbar günstigen Preisen.
Die Easy-Start ist eine voll-personalisierte Gleitsichtbrille mit extra-breitem Sichtfeld. Sie zeichnet besonders aus, dass ihre Übergänge zwischen dem Nah-, Mittel- und Fernbereich weicher geschliffen sind. Das erlaubt Gleitsicht-Anfängern einen besonders leichten Einstieg.
Jetzt Brillenparty buchen, um günstige und hochwertige Brillen anzuprobieren!

 

Noch mal Glückwunsch zu unseren Gewinnerinnen des Incentives!

Was ein toller Ausflug! Das Brillenparty-Team war auch in diesem Jahr bei der MIDO in Mailand.

 

Mit dabei waren dieses Mal unsere Gewinnerinnen des Incentives für Brillenparty-Stylistinnen. Die tüchtigsten Mitarbeiterinnen erhielten ein Flugticket nach Italien. Und so lief der aufregende Ausflug ab:

TAG 1: In Düsseldorf fiel der Startschuss

Am 23.2.18 startete der Ausflug samt Brillenparty-Team vom Flughafen Düsseldorf aus nach Mailand.

 

 

Vier der Gewinner kamen aus der Schweiz und reisten mit dem Auto an.

 

 

 

 

Und was sollte man in Italien unbedingt als erste Amtshandlung tun? – Richtig, Pizza essen! Mittags wurde deshalb gemeinsam gespeist, um so gemütlich in den Trip zu starten.

 

 

In Mailand – der Stadt der Mode –ging es anschließend fröhlich weiter zum Mode-Workshop.

 

 

Am Abend ließ die heitere Truppe den Tag gemütlich in ungezwungener Atmosphäre ausklingen und tauschte sich untereinander aus.

 

 

 

TAG 2: Auf zur MIDO!

 

Am Samstagmorgen ging es nach dem gemeinsamen Frühstück dann ab zum Hauptevent – zur Brillenmesse MIDO.

 

Unter anderem schaute sich das Team die Brillenproduktion mithilfe des Materials „Acetat“ an, das auch bei Brillenparty-Brillen zum Einsatz kommt.

 

Interessanterweise waren die baugleichen Maschinen der Brillenparty-Produktionsstätte vor Ort und führten die Herstellung vor. So bekamen die Stylistinnen die Möglichkeit, hautnah bei der Produktion von Brillengläsern dabei zu sein.

 

 

Es war wirklich beeindruckend zu sehen, wie komplex die Produktion ist und wie viele Schritte notwendig sind, bis ein hochwertiges, entspiegeltes Glas fertig ist.

 

 

 

Selbstverständlich wurde auch das eigentliche Ziel des Ausflugs nicht aus den Augen gelassen. Brillenparty war nämlich auf der Suche nach der angesagtesten und exklusivsten Sommerkollektion. Und eins kann schon mal verraten werden. Der Sommer mit Brillenparty wird modisch und kunterbunt ;).

 

 

Nach einem aufregenden, aber auch anstrengenden Tag ging es Abends zur Erholung zurück ins Hotel.

Anschließend folgte das Abendprogramm, in dem Lorenz über die Geschichte der Firma informierte.

 

 

 

Die Gewinnerinnen des Incentives erhielten für Ihre besonderen Leistungen auch eine Urkunde:

Auch wurden Sonderurkunden für folgende Kategorien vergeben:

  • „Gold-Teamleiter“
  • „Stylischer Start“
  • „Durchhaltevermögen“
  • „Weiteste Anreise zu einer Party“
  • „Schweizer Stylisten erster Stunde“

Danach ging es feucht-fröhlich weiter bis in die Nacht.

 

Tag 3: Shoppen in Mailand!

Am dritten und letzten Tag der Reise sollte es nach dem Frühstück in die Stadt zum Shoppen gehen. Selbstverständlich wurden zwischendurch auch berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Mailänder Dom und die Teatro alla Scala besichtigt.

 

 

Am Abend ging es dann erschöpft, aber glücklich und zufrieden zum Flughafen und wieder nach Düsseldorf.

 

Es war ein tolles Erlebnis und Brillenparty bedankt sich bei den Gewinnerinnen und freut sich auf das nächste Jahr!!!

 

Und auch in naher Zukunft stehen den Brillenparty-Stylistinnen neue und aufregende Überraschungen bevor! Wir freuen uns schon drauf!